Autor:innenregister

Julia Eichenberg

  • London Calling

    Adressbücher des britischen Exils im Zweiten Weltkrieg

    (Heft 2/2019: Zeitgeschichte des Rechts)

Joachim Samuel Eichhorn

  • „Mehr als einige schöne Trinksprüche“

    Die Konsensstrategien der ersten Großen Koalition (1966–1969)

    (Heft 2/2006: Offenes Heft)

Christiane Eifert

  • Antisemit und Autokönig

    Henry Fords Autobiographie und ihre deutsche Rezeption in den 1920er-Jahren

    (Heft 2/2009: Fordismus)

Petra Eisele

  • Do-it-yourself-Design

    Die IKEA-Regale IVAR und BILLY

    (Heft 3/2006: Die 1970er-Jahre – Inventur einer Umbruchzeit)

Stefanie Eisenhuth

  • »West-Berlin«

    Eine historiographische Herausforderung

    (Heft 2/2014: West-Berlin)
  • Inventing the ›Outpost of Freedom‹

    Transatlantic Narratives and the Historical Actors Crafting West Berlin’s Postwar Political Culture

    (Heft 2/2014: West-Berlin)
  • Freizeit beim Feind

    US-amerikanische Soldaten in Ost-Berlin

    (Heft 1/2018: Offenes Heft)

Alexander Eisenschmidt

  • Architecture as a Document of Historical Change

    Three Examples from Post-war Europe

    (Heft 3/2004: Europäisierung der Zeitgeschichte?)

Pascal Eitler

  • Körper – Kosmos – Kybernetik

    Transformationen der Religion im „New Age“ (Westdeutschland 1970–1990)

    (Heft 1-2/2007: Offenes Heft)
  • Die „New-Age-Bibel“

    Marilyn Ferguson und „Die sanfte Verschwörung“

    (Heft 3/2010: Religion in der Bundesrepublik Deutschland)

Volker Elis

  • Von Amerika nach Japan – und zurück

    Die historischen Wurzeln und Transformationen des Toyotismus

    (Heft 2/2009: Fordismus)

Alexander Engel

  • The Bang after the Boom: Understanding Financialization

    (Heft 3/2015: Vermarktlichung)

Henning Engelke

  • Der Western im Osten

    Genre, Zeitlichkeit und Authentizität im DEFA- und im Hollywood-Western

    (Heft 2/2004: Mediengeschichte(n))

Lorenz Engell

  • „Virtual History“

    Geschichte als Fernsehen

    (Heft 3/2009: Populäre Geschichtsschreibung)

Jan Engelmann

  • Prinzipiell unabschließbar

    Wikipedia und der veränderte Umgang mit (historischem) Wissen

    (Heft 2/2012: Computerisierung und Informationsgesellschaft)

Isabel Enzenbach

  • Antisemitika befragen

    Potentiale und Probleme der Sammlung von Wolfgang Haney

    (Heft 2/2021: Welt – Hunger – Hilfe)

Lorenz Erren

  • Wir können auch anders!

    Bilder von Kitsch und Tod aus Moskau, Berlin und Entenhausen

    (Heft 1/2004: Zeitgeschichte heute – Stand und Perspektiven)

Michael G. Esch

  • Osteuropäische Einwanderer in Paris (1900–1940)

    (Heft 3/2005: Migration)
  • Zeitgeschichte und Migrationsforschung

    Eine Einführung

    (Heft 3/2005: Migration)

Andreas Etges

  • E pluribus unum?

    Nationale Geschichtsmuseen in den USA zwischen Vielheit und Einheit

    (Heft 1/2019: Offenes Heft)

Eliane Ursula Ettmüller

  • Caricature and Egypt’s Revolution of 25 January 2011

    (Heft 1/2012: Offenes Heft)

Thomas Etzemüller

  • Imaginäre Feldschlachten?

    „1968“ in Schweden und Westdeutschland

    (Heft 2/2005: Offenes Heft)
  • Ambivalente Metaphorik

    Ein kritischer Rückblick auf Zygmunt Baumans »Dialektik der Ordnung« (1989)

    (Heft 1/2017: Offenes Heft)

Sina Fabian

  • Massentourismus und Individualität

    Pauschalurlaube westdeutscher Reisender in Spanien während der 1970er- und 1980er-Jahre

    (Heft 1/2016: Offenes Heft)