Daniel Siemens

Prof. Dr. Daniel Siemens

Newcastle University
School of History, Classics and Archaeology
Newcastle upon Tyne
NE1 7RU
United Kingdom

Website: http://www.ncl.ac.uk/hca/staff/profile/danielsiemens.html
Position / Tätigkeit:

Professor of European History

Forschungs- und Interessengebiete:
  • europäische und transatlantische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, mit den Schwerpunkten:
  • Medien- und Journalismusgeschichte
  • Geschichte der Zwischenkriegszeit und des Nationalsozialismus
  • Körpergeschichte
  • deutsch-jüdische Geschichte
  • Kriminalitätsgeschichte
  • Kulturgeschichte des Rechts
wichtigste Veröffentlichungen:

Metropole und Verbrechen. Die Gerichtsreportage in Berlin, Paris und Chicago, 1919–1933, Stuttgart 2007

Horst Wessel. Tod und Verklärung eines Nationalsozialisten, München 2009; engl. Übers.: The Making of a Nazi Hero. The Murder and Myth of Horst Wessel, London 2013

(Hg., mit Daniel Hedinger) InterDisciplines. Journal of History and Sociology 3 (2012) H. 2: Law and Historiography: Contributions to a New Cultural History of Law

(mit Christian Schemmert) Die Leipziger Journalistenausbildung in der Ära Ulbricht, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 61 (2013), S. 201-237

(Hg., mit Daniel Hedinger) Journal of Modern European History 14 (2016) H. 4: New Perspectives on the Post-World War II Trials of Nuremberg and Tokyo

Popular Dramas Between Transgression and Order: Criminal Trials and their Publics in the Nineteenth and Twentieth Centuries in Global Perspective, in: Anja Johansen/Paul Knepper (Hg.), The Oxford Handbook of the History of Crime and Criminal Justice, New York 2016, S. 555-572

(Hg., mit Gerhard Wolf) Journal of Genocide Research19 (2017) H. 2: Populating the Greater Germanic Empire: Volksgemeinschaft and Lebensraum

Stormtroopers. A New History of Hitler’s Brownshirts, New Haven 2017