Franz Mauelshagen

Dr. Franz Mauelshagen

Kulturwissenschaftliches Institut
Goethestr. 31
D-45128 Essen

Website: http://www.kwi-nrw.de/home/profil-fmauelshagen.html
Position / Tätigkeit:

Senior Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI), Verbundsprojektleiter von „Climates of Migration: Klimawandel und Umweltmigration in historischer Perspektive“ (Kooperation zwischen KWI und Rachel Carson Center for Environment and Society, München; Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Umweltgeschichte
  • Klimageschichte von der Kleinen Eiszeit bis zum „Global Warming“ (ca. 1300–2000)
  • ökonomische Folgen und politische Bewältigung des Klimawandels
  • Geschichte der Katastrophen
  • Mediengeschichte der Neuzeit
  • Reformationsgeschichte
wichtigste Veröffentlichungen:

(Hg., mit Dieter Groh und Michael Kempe) Naturkatastrophen. Beiträge zu ihrer Deutung, Wahrnehmung und Darstellung in Text und Bild von der Antike bis ins 20. Jahrhundert, Tübingen 2003

(Hg., mit Regina Dauser u.a.) Wissen im Netz. Botanik und Pflanzentransfer in europäischen Korrespondenznetzen des 18. Jahrhunderts, Berlin 2008

Klimageschichte der Neuzeit 1500–1900, Darmstadt 2010

Wunderkammer auf Papier. Die Wickiana zwischen Reformation und Volksglaube, Epfendorf 2011

(Hg., mit Andrea Janku und Gerrit Schenk) Historical Disasters in Context. Science, Religion, and Politics, London 2011