Riccardo Bavaj

Dr. Riccardo Bavaj

University of St Andrews
Department of Modern History
St Katharine’s Lodge
The Scores
St Andrews, KY16 9AL
United Kingdom

Website: http://www.st-andrews.ac.uk/history/staff/riccardobavaj.html
Position / Tätigkeit:

Lecturer in Modern European History

Forschungs- und Interessengebiete:

Geistes- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts

wichtigste Veröffentlichungen:

Die Ambivalenz der Moderne im Nationalsozialismus. Eine Bilanz der Forschung, München 2003

Von links gegen Weimar. Linkes antiparlamentarisches Denken in der Weimarer Republik, Bonn 2005

(Hg., mit Florentine Fritzen) Deutschland – ein Land ohne revolutionäre Traditionen? Revolutionen im Deutschland des 19. und 20. Jahrhunderts im Lichte neuerer geistes- und kulturgeschichtlicher Erkenntnisse, Frankfurt a.M. 2005

Das Phänomen einer europäischen Moderne. Überlegungen zu Gestalt und Periodisierung, in: Moderne. Kulturwissenschaftliches Jahrbuch 1 (2005), S. 83-96

Was bringt der „Spatial Turn“ der Regionalgeschichte? Ein Beitrag zur Methodendiskussion, in: Westfälische Forschungen 56 (2006), S. 457-484

Lebensideologischer Kommunismus als Alternative. Heinrich Vogelers Utopie vom „neuen Leben“ im Krisendiskurs der Weimarer Republik, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 55 (2007), S. 509-528

Otto Kirchheimers Parlamentarismuskritik in der Weimarer Republik. Ein Fall von „Linksschmittianismus“?, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 55 (2007), S. 33-51

„68er“ versus „45er“. Anmerkungen zu einer „Generationsrevolte“, in: Heike Hartung u.a. (Hg.), Graue Theorie. Die Kategorien Alter und Geschlecht im kulturellen Diskurs, Köln 2007, S. 53-76

Gegen den Bürger, für das (Er-)Leben. Raoul Hausmann und der Berliner Dadaismus gegen die „Weimarische Lebensauffassung“, in: German Studies Review 31 (2008), S. 513-536

Verunsicherte Demokratisierer. „Liberal-kritische“ Hochschullehrer und die Studentenrevolte von 1967/68, in: Dominik Geppert/Jens Hacke (Hg.), Streit um den Staat. Intellektuelle Debatten in der Bundesrepublik 1960–1980, Göttingen 2008, S. 151-168

Das Trauma von „1968“: Liberale Hochschullehrer in Westdeutschland und Frankreich, in: Totalitarismus und Demokratie 6 (2009), S. 101-114