Autorenregister

Marcus Böick

  • Vermarktlichung

    Zeithistorische Perspektiven auf ein umkämpftes Feld

    (Heft 3/2015: Vermarktlichung)
  • »Das ist nunmal der freie Markt«

    Konzeptionen des Marktes beim Wirtschaftsumbau in Ostdeutschland nach 1989

    (Heft 3/2015: Vermarktlichung)

Dirk Bönker

  • Military History, Militarization, and the „American Century“

    (Heft 1/2005: Kriege nach dem Zweiten Weltkrieg)

Cornelius Borck

  • Die Weisheit der Homöostase und die Freiheit des Körpers

    Walter B. Cannons integrierte Theorie des Organismus

    (Heft 3/2014: Stress!)

Peter Borscheid

  • Mit Sicherheit leben

    Zur Geschichte und Gegenwart des Versicherungswesens

    (Heft 2/2010: Sicherheit)

Frank Bösch

  • Versagen der Zeitgeschichtsforschung?

    Martin Broszat, die westdeutsche Geschichtswissenschaft und die Fernsehserie „Holocaust“

    (Heft 3/2009: Populäre Geschichtsschreibung)
  • Die Religion der Öffentlichkeit

    Plädoyer für einen Perspektivwechsel der Kirchen- und Religionsgeschichte

    (Heft 3/2010: Religion in der Bundesrepublik Deutschland)
  • Umbrüche in die Gegenwart

    Globale Ereignisse und Krisenreaktionen um 1979

    (Heft 1/2012: Offenes Heft)
  • Geteilte Geschichte

    Plädoyer für eine deutsch-deutsche Perspektive auf die jüngere Zeitgeschichte

    (Heft 1/2015: Offenes Heft)
  • Engagement für Flüchtlinge

    Die Aufnahme vietnamesischer »Boat People« in der Bundesrepublik

    (Heft 1/2017: Offenes Heft)

Jens Bove

  • Fotografische Nachlässe

    Sammlungs- und Aktivierungsstrategien am Beispiel des Archivs der Fotografen in der Deutschen Fotothek

    (Heft 2/2015: Fotografie in Diktaturen)

Sören Brandes

  • »Free to Choose«

    Die Popularisierung des Neoliberalismus in Milton Friedmans Fernsehserie (1980/90)

    (Heft 3/2015: Vermarktlichung)

Susanne Brandt

  • Gemeinsamer Weg im nationalen Alleingang?

    Ein europäisches Projekt zu Erinnerungsorten des 20. Jahrhunderts

    (Heft 3/2004: Europäisierung der Zeitgeschichte?)

Matthias Braun

  • Schwarzer Tod, rote Hygiene

    Praktiken der Intervention und Prävention gegen die Pest in der Sowjetunion, 1920er- bis 1950er-Jahre

    (Heft 3/2013: Zeitgeschichte der Vorsorge)

Mara Brede

  • »Apartheid tötet – boykottiert Südafrika!«

    Plakate der westdeutschen Anti-Apartheid-Bewegung

    (Heft 2/2016: Apartheid und Anti-Apartheid – Südafrika und Westeuropa)

Kerstin Brückweh

  • Arbeitssoziologische Fallstudien

    Wissensproduktion am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI), historisch betrachtet

    (Heft 1/2017: Offenes Heft)

Steffen Bruendel

  • Großer Krieg auf Sparflamme

    Das Deutsche Historische Museum zeigt Fragmente des Ersten Weltkriegs und schweigt sich aus

    (Heft 3/2004: Europäisierung der Zeitgeschichte?)

Niels Brügger

  • Web History and the Web as a Historical Source

    (Heft 2/2012: Computerisierung und Informationsgesellschaft)

Peter Bubmann

  • Das „Neue Geistliche Lied“ als Ausdrucksmedium religiöser Milieus

    (Heft 3/2010: Religion in der Bundesrepublik Deutschland)

Werner Bührer

  • Der Traum vom „Wohlstand für alle“

    Wie aktuell ist Ludwig Erhards Programmschrift?

    (Heft 1-2/2007: Offenes Heft)

Heike Bungert

  • Die Debatte um „Zivilreligion“ in transnationaler Perspektive

    (Heft 3/2010: Religion in der Bundesrepublik Deutschland)

Hubertus Büschel

  • Internationale Geschichte als Globalgeschichte – Prämissen, Potenziale und Probleme

    (Heft 3/2011: Internationale Ordnungen und neue Universalismen im 20. Jahrhundert)

Stefanie Büttner

  • »The Great American Love Affair«

    US-amerikanische Kochbücher der 1960er- und 1970er-Jahre

    (Heft 1/2018: Offenes Heft)