21. Jahrhundert

2018

Andreas Fickers
Kompromissgeschichte, serviert auf dem »Tablet«

Das Haus der europäischen Geschichte in Brüssel


(Heft 1/2018)

2017

Christopher Neumaier, Helmuth Trischler, Christopher Kopper
Visionen – Räume – Konflikte

Mobilität und Umwelt im 20. und 21. Jahrhundert


(Heft 3/2017)
Ruth Oldenziel
Mode of the Past or Promise for the Future?

Cycling in China and the Sustainability Challenge, 1955–Present


(Heft 3/2017)
Charlotte Joppien
Kein Ende in Sicht?

Hintergründe zu 15 Jahren AKP-Regierung in der Türkei


(Heft 2/2017)
Michael Hagner
Wider den Populismus

Paul Feyerabends dadaistische Erkenntnistheorie


(Heft 2/2017)
Uta G. Poiger
Auf der Suche nach dem wahren Selbst

Feminismus, Schönheit und Kosmetikindustrie in der Bundesrepublik seit den 1970er-Jahren


(Heft 2/2017)
Philipp Dorestal
Dressing the Black Body

Mode, Hairstyle und Schwarzsein in den USA – von den 1970er-Jahren bis zu Barack Obama


(Heft 2/2017)
Wiebke Kolbe
Trauer und Tourismus

Reisen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge 1950–2010


(Heft 1/2017)
Kiran Klaus Patel
(Br)Exit

Algerien, Grönland und die vergessene Vorgeschichte der gegenwärtigen Debatte


(Heft 1/2017)

2016

Simone Derix, Benno Gammerl, Christiane Reinecke, Nina Verheyen
Der Wert der Dinge

Zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Materialitäten


(Heft 3/2016)
Jacob S. Eder
Trauer, Patriotismus und Entertainment

Das »National September 11 Memorial & Museum« in New York


(Heft 1/2016)

2015

Ralf Ahrens, Marcus Böick, Marcel vom Lehn
Vermarktlichung

Zeithistorische Perspektiven auf ein umkämpftes Feld


(Heft 3/2015)
Sebastian Teupe
Everyday Transactions and Great Transformations

Markets and Marketization from the Perspective of New Economic Sociology


(Heft 3/2015)
Dieter Plehwe, Matthias Schmelzer
Marketing Marketization

The Power of Neoliberal Expert, Consulting, and Lobby Networks


(Heft 3/2015)
Michel Pfeiffer
Wie können Bildbestände bewertet werden?

Auswahl-, Erhaltungs- und Vermittlungsstrategien im Rahmen von Digitalisierungsprojekten


(Heft 2/2015)
Mirco Melone
Kommerz-Geschichte

Historische Pressefotografie zwischen Profit und Politik


(Heft 2/2015)
Jens Bove, Karolin Schmahl
Fotografische Nachlässe

Sammlungs- und Aktivierungsstrategien am Beispiel des Archivs der Fotografen in der Deutschen Fotothek


(Heft 2/2015)
Peter-Paul Bänziger
Von der Arbeits- zur Konsumgesellschaft?

Kritik eines Leitmotivs der deutschsprachigen Zeitgeschichtsschreibung


(Heft 1/2015)
Berna Pekesen
Vergangenheit als Populärkultur

Das Osmanenreich im türkischen Fernsehen der Gegenwart


(Heft 1/2015)

2014

Sabine Höhler
Resilienz: Mensch – Umwelt – System

Eine Geschichte der Stressbewältigung von der Erholung zur Selbstoptimierung


(Heft 3/2014)
Brigitta Bernet, Lutz Raphael, Dietmar Süß, Nina Verheyen

2013

Dieter Segert
Elend und Glamour

Soziale Ungleichheit in Osteuropa seit 1989/90


(Heft 2/2013)

2012

Lilian Landes
Flexibel, fluide, filternd

Weshalb die Geisteswissenschaften stärker von der Netzkultur profitieren sollten


(Heft 2/2012)
Andreas Lange
Pacman im Archiv

Computerspiele als digitales Kulturgut


(Heft 2/2012)
Jan Engelmann
Prinzipiell unabschließbar

Wikipedia und der veränderte Umgang mit (historischem) Wissen


(Heft 2/2012)
Christine Bartlitz, Achim Saupe
James Sumner
‘Today, Computers Should Interest Everybody’

The Meanings of Microcomputers


(Heft 2/2012)
Jürgen Danyel
Eliane Ursula Ettmüller
Franz Mauelshagen
„Anthropozän“

Plädoyer für eine Klimageschichte des 19. und 20. Jahrhunderts


(Heft 1/2012)
Frank Bösch
Umbrüche in die Gegenwart

Globale Ereignisse und Krisenreaktionen um 1979


(Heft 1/2012)

2011

Kerstin von Lingen
„Crimes Against Humanity“

Eine umstrittene Universalie im Völkerrecht des 20. Jahrhunderts


(Heft 3/2011)
Christoph Classen, Thomas Großmann, Leif Kramp
Zeitgeschichte ohne Bild und Ton?

Probleme der Rundfunk-Überlieferung und die Initiative „Audiovisuelles Erbe“


(Heft 1/2011)

2010

Eva-Maria Schrage
Ein Museum lässt Migranten sprechen

Die Wege jüdischer Zuwanderer in die Bundesrepublik Deutschland


(Heft 3/2010)
Dietmar Kammerer
„Looking Out For You“

Überwachungsbilder als Technologien und Spuren


(Heft 2/2010)
Harald Wixforth
Managerversagen, Marktversagen, Politikversagen?

Die deutschen Finanzkrisen 1931 und 2007/08 im Vergleich


(Heft 2/2010)
Tim Schanetzky
Ereignis, Skandal und Legitimation

Zum kommunikativen Umgang mit Unsicherheit in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise


(Heft 2/2010)
Peter Borscheid
Mit Sicherheit leben

Zur Geschichte und Gegenwart des Versicherungswesens


(Heft 2/2010)
Tatjana Tönsmeyer, Annette Vowinckel

2009

Lorenz Engell
„Virtual History“

Geschichte als Fernsehen


(Heft 3/2009)
Knut Hickethier
Zeitgeschichte in der Mediengesellschaft

Dimensionen und Forschungsperspektiven


(Heft 3/2009)
Dirk van Laak
Zeitgeschichte und populäre Geschichtsschreibung

Einführende Überlegungen


(Heft 3/2009)
Felix Wiedemann
„Netzwerk der Erinnerungen“?

Das zeithistorische Portal „einestages“


(Heft 3/2009)
Martin Schönfeld
Ein erinnerungspolitischer Gegenpol

Das geplante „Freiheits- und Einheitsdenkmal“ in Berlin


(Heft 1/2009)
Christoph Kleßmann
„Deutschland einig Vaterland“?

Politische und gesellschaftliche Verwerfungen im Prozess der deutschen Vereinigung


(Heft 1/2009)
Philipp Ther
Das „neue Europa“ seit 1989

Überlegungen zu einer Geschichte der Transformationszeit


(Heft 1/2009)

2008

Christine Hentschel
„Rat Breeding Colonies“

Städtische Gewalträume und ihre Regulierung in Durban, Südafrika


(Heft 1/2008)
Christoph Deupmann
Die Unmöglichkeit des Dritten

Peter Handke, die Jugoslawienkriege und die Rolle der deutschsprachigen Schriftsteller


(Heft 1/2008)

2007

Aleida Assmann
Martin Sabrow
Die Lust an der Vergangenheit

Kommentar zu Aleida Assmann


(Heft 3/2007)
Kay Hoffmann
Mut zur Lücke

Zur Studienfassung des Klassikers „Metropolis“


(Heft 3/2007)
Burkhard Asmuss
„Chronistenpflicht“ und „Sammlerglück“

Die Sammlung „Zeitgeschichtliche Dokumente“ am Deutschen Historischen Museum


(Heft 1-2/2007)
Susanne König
Bilder vom Menschen – Geschichte und Gegenwart

Die Dauerausstellung des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden


(Heft 1-2/2007)
Katrin Pieper
Zeitgeschichte von und in Jüdischen Museen

Kontexte – Funktionen – Möglichkeiten


(Heft 1-2/2007)

2006

Rolf Sachsse
Geknüpfter und gewebter Krieg

Militärische Motive auf afghanischen Teppichen


(Heft 2/2006)
Isabelle de Keghel
Imperiales Erbe

Das heutige Russland und sein Staatswappen


(Heft 1/2006)
Jan C. Behrends
Amerika als Imperium

Ein Überblick zur neueren Literatur


(Heft 1/2006)
Herfried Münkler
„Imperium zu sein ist nicht nur die reine Lust“

Ein Gespräch mit Herfried Münkler


(Heft 1/2006)
Christiane Kuller
Der Führer in fremden Welten

Das Star-Wars-Imperium als historisches Lehrstück?


(Heft 1/2006)
Ulrike von Hirschhausen, Jörn Leonhard
„New Imperialism“ oder „Liberal Empire“?

Niall Fergusons Empire-Apologetik im Zeichen der „Anglobalization“


(Heft 1/2006)
Michael Hochgeschwender

2005

Jan-Holger Kirsch
Lars Klein
Vom „Enthauptungsschlag“ zum Fall der Saddam-Statue

Der jüngste Irak-Krieg in der Medienberichterstattung


(Heft 1/2005)
Beatrice Heuser
Wars since 1945

An Introduction


(Heft 1/2005)

2004

David Rey
Laughing at the Dictator

Franco and Franco’s Spain in the Spanish Blockbuster „Mortadelo y Filemón“


(Heft 3/2004)