Geschlecht

2021

Jan-Markus Vömel

Pathos and Discipline

Islamist Masculinity in Turkey, 1950–2000

(Heft 3/2021)
Cornelia Brink, Olmo Gölz

Geschlechter ordnen?

Männlichkeit als paradoxes Versprechen

(Heft 3/2021)
Olmo Gölz

Körperkraft, Demut und Männlichkeit

Die Heroisierung des Ringers Gholamreza Takhti im vorrevolutionären Iran

(Heft 3/2021)
Jörg Arnold

›Gladiators for Women‹?

The British Miners, Muscular Masculinity and the Struggle for Workplace Rights, 1977 to 1984/85

(Heft 3/2021)
Britta-Marie Schenk

Unter »Berbern« und auf dem Sofa

Männlichkeitsrepräsentationen Obdachloser in der Bundesrepublik seit den 1980er-Jahren

(Heft 3/2021)
Mostafa Kazemian, Jürgen Martschukat, Sylka Scholz

Männlichkeit und Arbeit

Diskurse – Strukturen – Praktiken

(Heft 3/2021)
Cornelia Brink

Anachronismen und neue Aufmerksamkeiten

Überlegungen zur geschlechtersensiblen Sprache in der deutschsprachigen historischen Forschung

(Heft 3/2021)
Vera Marstaller

Im Anzug

»Er. Die Zeitschrift für den Herrn« (1950/51)

(Heft 3/2021)
Mona Leinung

Positive Poster

Schwule Männlichkeiten auf Plakaten zur Aids-Prävention

(Heft 3/2021)
Anke Ortlepp

Schwarzer Feminismus

Michele Wallaces »Black Macho and the Myth of the Superwoman« (1979)

(Heft 3/2021)
Benno Gammerl

Differenzkompetenz statt Identitätspolitik

Eve Kosofsky Sedgwicks »Epistemology of the Closet« (1990)

(Heft 3/2021)
Claudia Prinz

Fortschritt durch Stillen?

Mangelernährung, Infektionskrankheiten und Kindersterblichkeit in der Arbeit der WHO

(Heft 2/2021)

2020

Martina Winkler

Windeln wechseln für den Sozialismus?

Elternratgeber in der Tschechoslowakei (1948–1989)

(Heft 3/2020)
Denise Lehner-Renken

Zwischen Markt und Moral

Reproduktionsmedizin und ihre Akteure in der Bundesrepublik der 1980er-Jahre

(Heft 2/2020)
Anja Laukötter

»Medizin nach Noten«

Körperökonomien im DDR-Fernsehen

(Heft 2/2020)
Christina von Hodenberg, Katrin Moeller

Die Stimmen der Alten

Die BOLSA-Forschungsdaten als Quellen der deutschen Zeitgeschichte

(Heft 2/2020)
Michael Homberg

Computerliebe

Die Anfänge der elektronischen Partnervermittlung in den USA und in Westeuropa

(Heft 1/2020)

2018

Christoph Weller, Stefan Böschen

Friedensforschung und Gewalt

Zwischen entgrenzter Gewaltanalyse und epistemischer Gewaltblindheit

(Heft 2/2018)

2017

Uta G. Poiger

Auf der Suche nach dem wahren Selbst

Feminismus, Schönheit und Kosmetikindustrie in der Bundesrepublik seit den 1970er-Jahren

(Heft 2/2017)
Philipp Dorestal

Dressing the Black Body

Mode, Hairstyle und Schwarzsein in den USA – von den 1970er-Jahren bis zu Barack Obama

(Heft 2/2017)
Mila Ganeva

Mode und Film in Ost- und Westdeutschland

»Modell Bianka« (1951) und »Ingrid. Die Geschichte eines Fotomodells« (1955)

(Heft 2/2017)

2016

Verena Limper

Die Säuglingsflasche

Dinghistorische Perspektiven auf Familienbeziehungen in der Bundesrepublik Deutschland und in Schweden (1950–1980)

(Heft 3/2016)
Annelie Ramsbrock, Thomas Schnalke, Paula-Irene Villa

Menschliche Dinge und dingliche Menschen

Positionen und Perspektiven

(Heft 3/2016)
Hanno Plass

»Mehrmals unterdrückt«

Ruth Weiss und der Kampf von Frauen gegen die Apartheid

(Heft 2/2016)
Karen Hagemann

Gleichberechtigt?

Frauen in der bundesdeutschen Geschichtswissenschaft

(Heft 1/2016)

2015

Katharina Schembs

Traumbilder

Grete Sterns Avantgardefotografie im Argentinien Peróns (1946–1955)

(Heft 2/2015)
Marion Wittfeld

»Geschmackerziehend und stilbildend«

Modefotografie im Nationalsozialismus am Beispiel der Zeitschrift »Mode und Heim« (1931–1944)

(Heft 2/2015)
Quinn Slobodian

Guerrilla Mothers and Distant Doubles

West German Feminists Look at China and Vietnam, 1968–1982

(Heft 1/2015)

2013

David Oels

Ein Bestseller der Selbstsorge

Der Ratgeber „Die Frau als Hausärztin“

(Heft 3/2013)
Susanne Roeßiger

Safer Sex und Solidarität

Die Sammlung internationaler Aidsplakate im Deutschen Hygiene-Museum

(Heft 3/2013)
Britta-Marie Schenk

Behinderung – Genetik – Vorsorge

Sterilisationspraxis und humangenetische Beratung in der Bundesrepublik

(Heft 3/2013)
Antje Kampf

Alter(n), Gender, Körper

Neue Verbindungen für die zeithistorische Forschung

(Heft 3/2013)
Jens Gieseke
Sophie Lorenz

„Heldin des anderen Amerikas“

Die DDR-Solidaritätsbewegung für Angela Davis, 1970–1973

(Heft 1/2013)

2012

Christof Mauch

Blick durchs Ökoskop

Rachel Carsons Klassiker und die Anfänge des modernen Umweltbewusstseins

(Heft 1/2012)

2011

Celia Donert, Janou Glencross
Isabel Heinemann

„Concepts of Motherhood“

Öffentliche Debatten, Expertendiskurse und die Veränderung von Familienwerten in den USA (1890–1970)

(Heft 1/2011)

2010

Claudia Lepp

Zwischen Konfrontation und Kooperation

Kirchen und soziale Bewegungen in der Bundesrepublik (1950–1983)

(Heft 3/2010)

2007

Thomas Hertfelder

Unterwegs im Universum der Deutungen

Dorothea Langes Fotozyklus „Migrant Mother“

(Heft 1-2/2007)
Susanne König

Bilder vom Menschen – Geschichte und Gegenwart

Die Dauerausstellung des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden

(Heft 1-2/2007)

2006

Claudia Kraft

Paradoxien der Emanzipation

Regime, Opposition und Geschlechterordnungen im Staatssozialismus seit den späten 1960er-Jahren

(Heft 3/2006)
Philipp von Hugo

„Eine zeitgemäße Erregung“

Der Skandal um Ingmar Bergmans Film „Das Schweigen“ (1963) und die Aktion „Saubere Leinwand“

(Heft 2/2006)

2005

Till van Rahden

Demokratie und väterliche Autorität

Das Karlsruher „Stichentscheid“-Urteil von 1959 in der politischen Kultur der frühen Bundesrepublik

(Heft 2/2005)

2004

Lu Seegers

Fernsehstars und „freie Liebe“

Zur Karriere der Programmzeitschrift „HÖR ZU“ (1965–1974)

(Heft 2/2004)