Kunst

2018

Martin Papenbrock, Doris Tophinke

Graffiti digital

Das Informationssystem Graffiti in Deutschland (INGRID)


(Heft 1/2018)

2016

Johannes Gramlich

Kunst und Materie

Dinghistorische Perspektiven auf den internationalen Kunstmarkt im 20. Jahrhundert


(Heft 3/2016)

2015

Andrea Germer

Adapting Russian Constructivism and Socialist Realism

The Japanese Overseas Photo Magazine FRONT (1942–1945)


(Heft 2/2015)
Katharina Schembs

Traumbilder

Grete Sterns Avantgardefotografie im Argentinien Peróns (1946–1955)


(Heft 2/2015)
Marion Wittfeld

»Geschmackerziehend und stilbildend«

Modefotografie im Nationalsozialismus am Beispiel der Zeitschrift »Mode und Heim« (1931–1944)


(Heft 2/2015)
Sarah Goodrum

A Socialist Family of Man

Rita Maahs' and Karl-Eduard von Schnitzler's Exhibition Vom Glück des Menschen


(Heft 2/2015)
Johanna Sänger

Zwischen allen Stühlen

Die Sammlung Industrielle Gestaltung als Archiv zur materiellen Kultur der DDR


(Heft 1/2015)

2014

Werner Suppanz

Der Erste Weltkrieg

Spuren der Vergangenheit, Repräsentationen der Erinnerung


(Heft 1/2014)

2013

Susanne Roeßiger

Safer Sex und Solidarität

Die Sammlung internationaler Aidsplakate im Deutschen Hygiene-Museum


(Heft 3/2013)

2012

Eliane Ursula Ettmüller

2011

Andrea Rehling

Universalismen und Partikularismen im Widerstreit

Zur Genese des UNESCO-Welterbes


(Heft 3/2011)

2010

Iris Schröder

Der Beton, die Stadt, die Kunst und die Welt

Der Streit um die Pariser UNESCO-Gebäude


(Heft 1/2010)

2009

Christine Gundermann
Martin Schönfeld

Ein erinnerungspolitischer Gegenpol

Das geplante „Freiheits- und Einheitsdenkmal“ in Berlin


(Heft 1/2009)
Gerhard Paul

Das Mao-Porträt

Herrscherbild, Protestsymbol und Kunstikone


(Heft 1/2009)

2008

Muriel Blaive

Utopian visions

The ‘Cold War’ and its political aesthetics


(Heft 2/2008)

2006

Rolf Sachsse

Geknüpfter und gewebter Krieg

Militärische Motive auf afghanischen Teppichen


(Heft 2/2006)

2005

Barbara Klemm

Fotografie als visuelle Geschichtsschreibung

Ein Gespräch mit Barbara Klemm


(Heft 2/2005)
Bernd Lindner

Das zerrissene Jahrhundert

Zur Werk- und Wirkungsgeschichte von Wolfgang Mattheuers Plastik „Jahrhundertschritt“


(Heft 2/2005)

2004

Jan-Holger Kirsch

Mythos RAF?

Zum Streit um eine noch nicht vorhandene Ausstellung


(Heft 2/2004)
Wolfgang Kraushaar

Zwischen Popkultur, Politik und Zeitgeschichte

Von der Schwierigkeit, die RAF zu historisieren


(Heft 2/2004)
Thomas Wiegand

Weder Ostalgie noch Dämonisierung

Vor Ort Ost/Stadt Land Ost – ein fotokünstlerisches Werk als Quelle für den Wandel in der ehemaligen DDR


(Heft 2/2004)
Agnes Matthias

„A Memorable One“

Fotografien von Robert Capa (1913–1954)


(Heft 2/2004)
Gabriele Conrath-Scholl, Susanne Lange

„Einen Spiegel der Zeit schaffen“

August Sanders „Menschen des 20. Jahrhunderts“


(Heft 2/2004)
Rainer Rother
Lorenz Erren

Wir können auch anders!

Bilder von Kitsch und Tod aus Moskau, Berlin und Entenhausen


(Heft 1/2004)