Autorenregister

Celia Donert

  • Gendering Universalisms in International History

    (Heft 3/2011: Internationale Ordnungen und neue Universalismen im 20. Jahrhundert)

Philipp Dorestal

  • Dressing the Black Body

    Mode, Hairstyle und Schwarzsein in den USA – von den 1970er-Jahren bis zu Barack Obama

    (Heft 2/2017: Offenes Heft)

Axel Doßmann

  • Sehnsucht nach einem stillen Land

    Wie zwei Reporter der „ZEIT“ im Jahr 1979 die DDR darstellten

    (Heft 2/2008: Offenes Heft)

Elena Dragomir

  • Perceptions of Social Security in Communist Romania

    (Heft 2/2010: Sicherheit)

Heinz Duchhardt

  • Ein europäisches Fanal der Geschichtswissenschaft?

    Der Tagungsband zum Mainzer Europa-Kongress von 1955

    (Heft 3/2004: Europäisierung der Zeitgeschichte?)

Jost Dülffer

  • Ein Museum des Kalten Krieges – oder eine Dokumentation von Teilung und Verflechtung?

    (Heft 2/2008: Offenes Heft)
  • Europäische Zeitgeschichte

    Narrative und historiographische Perspektiven

    (Heft 1/2004: Zeitgeschichte heute – Stand und Perspektiven)
  • Über-Helden – Das Bild von Iwo Jima in der Repräsentation des Sieges

    Eine Studie zur US-amerikanischen Erinnerungskultur seit 1945

    (Heft 2/2006: Offenes Heft)

Jan Eckel

  • Verschlungene Wege zum Ende der Apartheid

    Südafrika in der internationalen Menschenrechtspolitik 1945–1994

    (Heft 2/2016: Apartheid und Anti-Apartheid – Südafrika und Westeuropa)

Andreas Eckert

  • Predigt der Gewalt?

    Betrachtungen zu Frantz Fanons Klassiker der Dekolonisation

    (Heft 1/2006: Imperien im 20. Jahrhundert)
  • Europäische Zeitgeschichte und der Rest der Welt

    (Heft 3/2004: Europäisierung der Zeitgeschichte?)

Rainer Eckert

  • Die 1970er-Jahre in Geschichte und Gegenwart

    (Heft 3/2006: Die 1970er-Jahre – Inventur einer Umbruchzeit)

Astrid M. Eckert

  • ‘Greetings from the Zonal Border’

    Tourism to the Iron Curtain in West Germany

    (Heft 1/2011: Offenes Heft)

Jacob S. Eder

  • Trauer, Patriotismus und Entertainment

    Das »National September 11 Memorial & Museum« in New York

    (Heft 1/2016: Offenes Heft)

Bret Edwards

  • Aeromobile Sprawl

    Mass Air Travel and its Socio-Environmental Impact in 1970s Canada

    (Heft 3/2017: Mobilität und Umwelt)

Joachim Samuel Eichhorn

  • „Mehr als einige schöne Trinksprüche“

    Die Konsensstrategien der ersten Großen Koalition (1966–1969)

    (Heft 2/2006: Offenes Heft)

Christiane Eifert

  • Antisemit und Autokönig

    Henry Fords Autobiographie und ihre deutsche Rezeption in den 1920er-Jahren

    (Heft 2/2009: Fordismus)

Petra Eisele

  • Do-it-yourself-Design

    Die IKEA-Regale IVAR und BILLY

    (Heft 3/2006: Die 1970er-Jahre – Inventur einer Umbruchzeit)

Stefanie Eisenhuth

  • »West-Berlin«

    Eine historiographische Herausforderung

    (Heft 2/2014: West-Berlin)
  • Inventing the ›Outpost of Freedom‹

    Transatlantic Narratives and the Historical Actors Crafting West Berlin’s Postwar Political Culture

    (Heft 2/2014: West-Berlin)
  • Freizeit beim Feind

    US-amerikanische Soldaten in Ost-Berlin

    (Heft 1/2018: Offenes Heft)

Alexander Eisenschmidt

  • Architecture as a Document of Historical Change

    Three Examples from Post-war Europe

    (Heft 3/2004: Europäisierung der Zeitgeschichte?)

Pascal Eitler

  • Körper – Kosmos – Kybernetik

    Transformationen der Religion im „New Age“ (Westdeutschland 1970–1990)

    (Heft 1-2/2007: Offenes Heft)
  • Die „New-Age-Bibel“

    Marilyn Ferguson und „Die sanfte Verschwörung“

    (Heft 3/2010: Religion in der Bundesrepublik Deutschland)

Volker Elis

  • Von Amerika nach Japan – und zurück

    Die historischen Wurzeln und Transformationen des Toyotismus

    (Heft 2/2009: Fordismus)