Zukunftsvorstellungen

2018

Ewald Frie

100 Jahre 1918/19

Offene Zukünfte


(Heft 1/2018)

2017

Rüdiger Bergien

»Big Data« als Vision

Computereinführung und Organisationswandel in BKA und Staatssicherheit (1967–1989)


(Heft 2/2017)

2016

Christoph Marx

Zukunft durch Apartheid?

Verwoerds Rassenideologie, Südafrikas Außenpolitik und der Westen


(Heft 2/2016)

2015

Rudolf Kučera

Making Standards Work

Semantics of Economic Reform in Czechoslovakia, 1985–1992


(Heft 3/2015)
Marcus Böick

»Das ist nunmal der freie Markt«

Konzeptionen des Marktes beim Wirtschaftsumbau in Ostdeutschland nach 1989


(Heft 3/2015)
Roman Köster

Grenzen der Prognostik

Andrew Shonfields nüchterner Blick in den Bauch des »modernen Kapitalismus« (1965)


(Heft 3/2015)

2014

Krijn Thijs

West-Berliner Visionen für eine neue Mitte

Die Internationale Bauausstellung, der »Zentrale Bereich« und die »Geschichtslandschaft« an der Mauer (1981–1985)


(Heft 2/2014)
Marcus M. Payk

Hochgespannte Erwartung

H.G. Wells’ Utopie einer »befreiten Welt« am Vorabend des Großen Kriegs


(Heft 1/2014)

2010

Iris Schröder

Der Beton, die Stadt, die Kunst und die Welt

Der Streit um die Pariser UNESCO-Gebäude


(Heft 1/2010)

2009

Thomas Mergel
Dieter Segert

Träume und Realitäten

Timothy Garton Ashs Reportagen über die „Refolution“ in Ostmitteleuropa


(Heft 1/2009)

2007

Marc Frey

Experten, Stiftungen und Politik

Zur Genese des globalen Diskurses über Bevölkerung seit 1945


(Heft 1-2/2007)

2006

Nils Freytag

„Eine Bombe im Taschenbuchformat“?

Die „Grenzen des Wachstums“ und die öffentliche Resonanz


(Heft 3/2006)
Sabine Höhler

Die Wissenschaft von der „Überbevölkerung“

Paul Ehrlichs „Bevölkerungsbombe“ als Fanal für die 1970er-Jahre


(Heft 3/2006)
Anke Ortlepp

„To Infinity and Beyond“

Das National Air and Space Museum in Washington, D.C.


(Heft 1/2006)

2005

Kurt Seifert

Wider die Logik der Selbstausrottung

Rudolf Bahros Suche nach einer gesellschaftlichen „Alternative“


(Heft 2/2005)