Hartmut Berghoff

< Bildnachweis
Gerrit Mumme (Ausschnitt)
Prof. Dr. Hartmut Berghoff

Georg-August-Universität Göttingen
Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Platz der Göttinger Sieben 5
D-37073 Göttingen

Website: https://www.uni-goettingen.de/de/prof.+dr.+hartmut+berghoff/101865.html
Position / Tätigkeit:

Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte;
Beiratsmitglied von »Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History«

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Geschichte der Wirtschaftskriminalität
  • Geschichte der Globalisierung
  • Konsumgeschichte
  • Unternehmensgeschichte
  • Migrationsgeschichte
wichtigste Veröffentlichungen:

Moderne Unternehmensgeschichte. Eine themen- und theorieorientierte Einführung, Paderborn 2004; 2., durchgesehene, aktualisierte und erweiterte Aufl. Berlin 2016

(Hg., mit Jakob Vogel) Wirtschaftsgeschichte als Kulturgeschichte. Dimensionen eines Perspektivenwechsels, Frankfurt a.M. 2004

(Hg., mit Uta A. Balbier) The East German Economy, 1945–2010. Falling Behind or Catching Up?, New York 2013

(Hg., mit Jürgen Kocka und Dieter Ziegler) Business in the Age of Extremes. Essays in Modern German and Austrian Economic History, New York 2013

(Hg., mit Cornelia Rauh und Thomas Welskopp) Tatort Unternehmen. Zur Geschichte der Wirtschaftskriminalität im 20. und 21. Jahrhundert, Berlin 2016

Varieties of Financialization? Evidence from German Industry in the 1990s, in: Business History Review 90 (2016), S. 81-108

(Hg., mit Adam Rome) Green Capitalism? Exploring the Crossroads of Environmental and Business History, Philadelphia 2017

(Hg., mit Jan Logemann und Felix Römer) The Consumer on the Home Front. Second World War Civilian Consumption in Comparative Perspective, Oxford 2017

»Organised Irresponsibility«? The Siemens Corruption Scandal of the 1990s and 2000s, in: Business History 60 (2018), S. 423-445

Die 1990er Jahre als Epochenschwelle? Der Umbau der Deutschland AG zwischen Traditionsbruch und Kontinuitätswahrung, in: Historische Zeitschrift 308 (2019), S. 364-400

(mit Ingo Köhler) Verdienst und Vermächtnis. Familienunternehmen in Deutschland und den USA seit 1800, Frankfurt a.M. 2020 (erscheint im September)