Maren Röger

Jun.-Prof. Dr. Maren Röger

Universität Augsburg
Philologisch-Historische Fakultät
D-86135 Augsburg

Website: https://www.philhist.uni-augsburg.de/lehrstuehle/geschichte/transnationale_wechselbeziehungen/Team/Roeger/
Position / Tätigkeit:

Juniorprofessorin für »Transnationale Wechselbeziehungen. Deutschland und das östliche Europa« und Leiterin des Bukowina-Instituts an der Universität Augsburg

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Geschichte Ostmitteleuropas, insbesondere Habsburger Imperium, Polen, Rumänien, und Deutschlands vom 19. bis 21. Jahrhundert
  • vergleichende europäische Zeitgeschichte, insbesondere komparative Besatzungs- und Kriegsfolgenforschung
  • Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg und Holocaust
  • Zwangsmigrationen der Moderne, insbesondere »Flucht und Vertreibung« der Deutschen
  • Erinnerungskultur und Geschichtspolitiken im östlichen Europa
  • Mediengeschichte und Public History
  • Geschlechter- und Sexualitätsgeschichte
wichtigste Veröffentlichungen:

Flucht, Vertreibung und Umsiedlung. Mediale Erinnerungen und Debatten in Deutschland und Polen seit 1989, Marburg 2011

Kriegsbeziehungen. Intimität, Gewalt und Prostitution im besetzten Polen 1939 bis 1945, Frankfurt a.M. 2015

(Hg., mit Stephan Scholz und Bill Niven) Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung. Ein Handbuch der Medien und Praktiken, Paderborn 2015

(Hg., mit Gaëlle Fisher) East European Politics and Societies 33 (2019) H. 1, Special Section: Bukovina and Bukovinians after 1945