Propaganda

2016

Harriet Scharnberg
Das A und P der Propaganda
Associated Press und die nationalsozialistische Bildpublizistik
(Heft 1/2016)
Fabio Crivellari, Wenke Nitz
Vom »Großen Krieg« zur globalen Forschung
Die Enzyklopädie »1914-1918-online« – Leistungen und Grenzen
(Heft 1/2016)

2015

Dieter Plehwe, Matthias Schmelzer
Marketing Marketization
The Power of Neoliberal Expert, Consulting, and Lobby Networks
(Heft 3/2015)
Sören Brandes
»Free to Choose«
Die Popularisierung des Neoliberalismus in Milton Friedmans Fernsehserie (1980/90)
(Heft 3/2015)
Annette Vowinckel, Michael Wildt
Fotografie in Diktaturen
Politik und Alltag der Bilder
(Heft 2/2015)
Andrea Germer
Adapting Russian Constructivism and Socialist Realism
The Japanese Overseas Photo Magazine ›FRONT‹ (1942–1945)
(Heft 2/2015)
Katharina Schembs
Traumbilder
Grete Sterns Avantgardefotografie im Argentinien Peróns (1946–1955)
(Heft 2/2015)
Sarah Goodrum
A Socialist Family of Man
Rita Maahs' and Karl-Eduard von Schnitzler's Exhibition ›Vom Glück des Menschen‹
(Heft 2/2015)

2014

Stefanie Eisenhuth, Scott H. Krause
Inventing the ›Outpost of Freedom‹
Transatlantic Narratives and the Historical Actors Crafting West Berlin’s Postwar Political Culture
(Heft 2/2014)

2011

Daniel Gethmann
Radiophone Stimminszenierungen im Nationalsozialismus
Eine medienwissenschaftliche Perspektive
(Heft 2/2011)
Hans-Ulrich Thamer
Hitler im Museum?
Ein Erfahrungsbericht zur Ausstellung „Hitler und die Deutschen“
(Heft 1/2011)
Claudia Weber
„Too closely identified with Dr. Goebbels“
Die Massenerschießungen von Katyn in der Geschichte des Zweiten Weltkriegs und des Kalten Kriegs
(Heft 1/2011)

2010

Klaus Waschik
Virtual Reality
Sowjetische Bild- und Zensurpolitik als Erinnerungskontrolle in den 1930er-Jahren
(Heft 1/2010)

2009

Gerhard Paul
Das Mao-Porträt
Herrscherbild, Protestsymbol und Kunstikone
(Heft 1/2009)

2007

Michael Wildt
Das Fremdmachen als historischer Prozess
Kommentar zu Bernhard Waldenfels
(Heft 3/2007)
Werner Bührer
Der Traum vom „Wohlstand für alle“
Wie aktuell ist Ludwig Erhards Programmschrift?
(Heft 1-2/2007)

2006

Jost Dülffer
Über-Helden – Das Bild von Iwo Jima in der Repräsentation des Sieges
Eine Studie zur US-amerikanischen Erinnerungskultur seit 1945
(Heft 2/2006)
Michael Wildt
„Eine neue Ordnung der ethnographischen Verhältnisse“
Hitlers Reichstagsrede vom 6. Oktober 1939
(Heft 1/2006)
Ute Schneider
Kartographie als imperiale Raumgestaltung
Alexander (Sándor) Radós Karten und Atlanten
(Heft 1/2006)

2005

Lars Klein
Vom „Enthauptungsschlag“ zum Fall der Saddam-Statue
Der jüngste Irak-Krieg in der Medienberichterstattung
(Heft 1/2005)

2004

Oliver von Wrochem
Stalingrad erinnern
Zur Historisierung eines Mythos
(Heft 2/2004)
Rainer Rother