Infrastruktur

2015

Marcus Böick
»Das ist nunmal der freie Markt«
Konzeptionen des Marktes beim Wirtschaftsumbau in Ostdeutschland nach 1989
(Heft 3/2015)
Adelheid von Saldern
Gegen Entmischung und Monotonie der Städte
Alexander Mitscherlichs »Anstiftung zum Unfrieden«
(Heft 1/2015)

2014

Christiane Reinecke
Am Rande der Gesellschaft?
Das Märkische Viertel – eine West-Berliner Großsiedlung und ihre Darstellung als urbane Problemzone
(Heft 2/2014)
Krijn Thijs
West-Berliner Visionen für eine neue Mitte
Die Internationale Bauausstellung, der »Zentrale Bereich« und die »Geschichtslandschaft« an der Mauer (1981–1985)
(Heft 2/2014)
Joachim Trezib
Transnationale Wege der Raumplanung
Der israelische Nationalplan von 1951 und seine Rezeption der Theorie »zentraler Orte«
(Heft 1/2014)

2012

Benjamin Seibel
Berechnendes Regieren
Karl W. Deutschs Entwurf einer politischen Kybernetik
(Heft 2/2012)

2010

Iris Schröder
Der Beton, die Stadt, die Kunst und die Welt
Der Streit um die Pariser UNESCO-Gebäude
(Heft 1/2010)

2009

Christoph Bernhardt, Elsa Vonau
Zwischen Fordismus und Sozialreform
Rationalisierungsstrategien im deutschen und französischen Wohnungsbau 1900–1933
(Heft 2/2009)

2007

Johannes Novy
Die Entdeckung der „Mannigfaltigkeit“
Wie Jane Jacobs’ „Tod und Leben großer amerikanischer Städte“ die Stadtforschung veränderte
(Heft 3/2007)

2004

Alexander Eisenschmidt, Jonathan Mekinda
Architecture as a Document of Historical Change
Three Examples from Post-war Europe
(Heft 3/2004)